Münster | Wolbecker Str. 66 | 0251-14915784
 
muenster-homoeopathie2.jpg
 
Heilpraktiker_Muenster2kl.png

Klassische Homöopathie - eine alternative Medizin

Sie fragen sich, ob die Homöopathie bei Hautausschlag helfen kann? Sie suchen nach einem Weg, Ihre Magenschmerzen lindern zu können? Sie meinen als Ursache für Ihre Müdigkeit Schlafstörungen zu erkennen?

Homöopathie kann auch hier eine effektive Alternative sein.

Welche weiteren Symptome homöopathisch behandelt werden können, erfahren Sie hier:

 
Homoeopathie-muenster.JPG

Zeit, Kompetenz & Wertschätzung

Jeder Termin steht für Zeit, die in Kompetenz und Wertschätzung nur für Sie und Ihr Wohlbefinden reserviert ist!

 
Heilpraktiker_Muenster2kl.png

Wie läuft eine homöopathische Behandlung ab? 

Ihr Termin  

Die homöopathische Therapie basiert auf ausführlichen Gesprächen und der fundierten Verschreibung eines homöopathischen Medikaments. Gemeinsam betrachten wir bei einem Kaffee oder Tee Ihre aktuellen Beeinträchtigungen und Symptome. Ganz ohne zu bewerten, untersuchen wir dabei mögliche Ursachen und ermitteln zusammen die konkreten Schritte Ihrer Behandlung. 

Zeit für Sie

Ihre Antworten und Ihre Schilderungen ergeben ein individuelles Profil. Dieses bildet für mich die Grundlage, Ihnen ein passendes homöopathisches Arzneimittel zu verschreiben. Richtig verordnet, können diese Arzneimittel, die sogenannten Globuli, Ihre Selbstheilung anregen. 

Weitere Schritte

Nach unserem ersten gemeinsamen Termin in meiner Naturheilpraxis in Münster treffen wir uns in der Regel alle 4-8 Wochen. Diese Folgetermine dauern 40-50 Minuten. 

 
Heilpraktiker_Muenster2kl.png

Wie schnell wirken die Globuli?

Die Dauer der Behandlung hängt bei der klassischen Homöopathie unter anderem von der Art der Erkrankung ab. Bei akuten Krankheiten kann sich recht schnell eine Linderung einstellen. Meiner Erfahrung nach beobachten wir bei länger bestehenden Leiden nach einem Erstgespräch und drei Folgeterminen schon Verbesserungen.

Bei voranschreitender Heilung kommen Sie also nur noch viertel- oder halbjährlich in meine Praxis. Dazwischen können wir jederzeit kurze Check-Up Gespräche zur Nachsorge einplanen. 

 
homopathi_muenster_kl.jpg

"Professionelle Beratung ...

… Ich fühlte mich von Anfang an sehr wohl bei Frau Wild, das ich finde, sehr wichtig für eine Beratung ist. Frau Wild ist sehr einfühlend und verständnisvoll einem gegenüber. Gibt einem genügend "Raum" zum Denken und Äußern.
Ich fühle mich super aufgehoben und geholfen bei ihr! Ich werde auch in Zukunft bei Hilfe bzw. Unterstützung auf Frau Wild zurückgreifen."

Lesen Sie weitere Bewertungen >>

 
Heilpraktiker_Muenster2kl.png

Die Klassische Homöopathie und die Schulmedizin

Generell stellt die Homöopathie eine individuelle Alternative zur Schulmedizin dar.

NATURHEILVERFAHREN HOMÖOPATHIE

Sie kann eine sanfte und langfristige Heilung erzielen. So können Sie als Patient*in unter Umständen die Einnahme von Antibiotika oder Cortison umgehen und die damit einhergehenden Nebenwirkungen vermeiden.

FACHÄRZTE & HEILPRAKTIKER

Bei chronischen Erkrankungen ist eine parallele Betreuung durch Fachärzt*innen oft ratsam. Das wirkt Ihrer homöopathischen Therapie nicht entgegen, die Behandlung kann parallel verlaufen. 

 
Plusleistung3.jpg

Die Plusleistungen

Sie möchten zusätzlich zu Ihrer homöopathischen Behandlung oder als Einzelleistung weitere Lebensbereiche verbessern? Ihre Ernährung beispielsweise gesünder gestalten? Sich professionelle Unterstützung für Ihre Diät holen? Oder Ihre Handlungsmöglichkeiten verbessern?

Zusätzlich zur Homöopathie biete ich Ihnen mit meinen Plusleistungen effektive Methoden, maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse und passend auf Ihren Alltag. 

Entgiften_muenster.jpg

Heilpraktiker_Muenster2kl.png

Was ist Homöopathie?

Die Homöopathie ist eine unabhängige und alternative Medizin. Als eine jahrhundertealte Heilmethode wird sie kontinuierlich weiterentwickelt. Mehr als 5500 Medikamente stehen uns derzeit zur Verfügung. Sie basieren allesamt auf Wirkstoffen aus der Natur. 

Ganzheitlich

Die klassische Homöopathie betrachtet den Menschen ganzheitlich, berücksichtigt dabei also alle Symptome auf körperlicher, emotionaler und geistiger Ebene. Sie teilt den Körper nicht in einzelne Bereiche auf, sondern besagt, dass man ein erkranktes System nur dann dauerhaft heilen kann, wenn man es umfassend betrachtet und behandelt. 


Individuell

So unterschiedlich wir sind, so verschieden sind auch die Symptome bei einer Erkrankung. Nach außen hin gleicht sich so mancher Aspekt: Bei einer Erkältung sind die vorherrschenden Symptome beispielsweise das Schnupfen, Husten und Niesen. Doch die subjektive Wahrnehmung zeichnet ein weiteres Bild: während ein*e Patient*in bei Halsschmerzen ein Gefühl hat, als würden 1000 Nadeln in den Hals stechen, fühlen sich andere als würde ein Kloß im Hals sitzen. Einigen Menschen bevorzugen bei einer Erkrankung den Rückzug, andere können im Krankheitszustand nicht alleine sein. 

Homöopathische Konstitutionsmittel

Aus diesen Gründen der menschlichen Einzigartigkeit gibt es nicht die eine homöopathische Arznei für eine bestimmte Krankheit. Es bedarf immer eines individuellen, auf den Menschen und seine Symptome passenden Arzneitmittels. Hier wird dann gerne von einem homöopathischen Konstitutionsmittel gesprochen.

In Deutschland dürfen Heilpraktiker*innen und Ärzt*innen diese Heilkunde bzw. Alternative Medizin ausüben. 

homopati_muenster_k.jpg

Ganzheitlicher

Blickwinkel

Ohne zu bewerten betrachten wir alle Symptome, die Sie als Patient*in belasten und versuchen, so weit als möglich, Sie wieder gesund zu machen.

Heilpraktiker_Muenster2kl.png

Was sind Globuli?

Homöopathische Arzneimittel werden umgangssprachlich Globuli oder „Mittel“ genannt. Globuli an sich sind die Trägersubstanz. Sie sind kleine Milchzuckerkügelchen in denen das Heilmittel enthalten ist. 

Der aus der Natur gewonnene Wirkstoff wird bei einem vorgeschriebenen Prozess verrieben, geschüttelt und verdünnt (= Potenzierung), sodass er seine gesamte Wirkung entfalten kann. Mit zunehmender Potenzierung steigt die Heilkraft.

Heilpraktiker_Muenster2kl.png

Anwendungsgebiete Klassische Homöopathie

Hat man zu Ihrer Krankheit (noch) keine Diagnose herausgefunden?

Falls Sie Ihre Symptome hier nicht aufgelistet finden oder sie bisher zu keiner klaren Diagnose geführt haben, bespreche ich mit Ihnen gerne die homöopathischen Möglichkeiten und Grenzen.

Die klassische Homöopathie kann sowohl bei körperlichen, als auch psychischen Krankheiten helfen:

KÖRPERLICHE ERKRANKUNGEN

  • Allergien
    Heuschnupfen, Asthma, Sonnenallergie

  • Wiederkehrende Infekte
    Immunschwäche, Erkältung, Nasennebenhöhlenentzündung, Halsschmerzen, Mandelentzündung, Angina, Reizhusten, Husten, Bronchitis, Ohrenschmerzen

  • Schmerzende Symptome
    Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, Bauchschmerzen, Gelenkschmerzen

  • Erkrankungen auf der Haut
    Trockene Haut, Juckreiz, Schuppen (u.a. Seborrhoisches Ekzem), Hautausschlag, Ekzem, Neurodermitis, Vitiligo, Rosazea, Mitesser, Pickel, Akne

  • Magen- und Darmbeschwerden
    Meteorismus (Blähbauch, Blähungen), Bauchschmerzen, Nervöser Magen, Magenschmerzen, Durchfall, Verstopfung, Reizdarm, Sodbrennen

  • Schwindel
    Schwindelgefühl im Kopf, wie benebelt, Kreislaufbeschwerden

  • Schlaf
    Schlafstörung, Einschlafschwierigkeiten, Durchschlafschwierigkeiten, nächtliche Unruhe, Schlafapnoe, nächtliches Erwachen, zu frühes Erwachen, Alpträume

  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
    Gicht, Arthrose, Arthritis, Rheuma

  • Hormonstörungen / Autoimmunerkrankungen
    Schilddrüsenerkrankung, Hashimoto, Schuppenflechte (Psoriasis)

  • Frauenleiden
    PMS, Menstruationsschmerzen, Unterleibsschmerzen, unregelmäßiger Zyklus, PCO-Syndrom, Endometriose, ausbleibende Menstruation, Harnwegsinfekt / Blasenentzündung, trockene Scheide, Schmerzen beim Sex, Kinderwunsch, Wechseljahresbeschwerden / Menopause

  • Schwangerschaftsbeschwerden
    Morgenübelkeit, geschwollene Beine, Hormonschwankungen, Sorgen und Krankheiten während der Schwangerschaft

  • Männerleiden
    Erektionsschwäche, Erektionsstörung, Erektionsschwierigkeiten, Impotenz, Miktionsbeschwerden 

  • Neurologische Krankheiten

EMOTIONALE / PSYCHISCHE BESCHWERDEN

  • Energielos, Müde, Schlapp, Erschöpfung

  • Motivationslos, kein Antrieb, lustlos, freundlos

  • Vergesslich, Unkonzentriert

  • Nicht glücklich, ständiges weinen

  • Unruhe, Nervosität, ruhelos, Unsicherheiten, Angespannt, Aufregung

  • Stress, Konzentrationsschwierigkeiten, Burnout-Syndrom, hohes Stressempfinden, Überforderung.

  • Angstzustand (z.B. Agoraphobie, Soziophobie, Prüfungsangst), Angststörung, Phobie, Panikattacke, ständige Befürchtungen, Schwierigkeiten bei sozialen Interaktionen/ mit anderen Menschen 

  • Essstörungen / Esskrankheiten wie Magersucht, Bulimie, Binge Eating

  • Suchterkrankung wie Alkoholismus, Spielsucht, Drogensucht, Esssucht

  • depressive Verstimmung, Depression, Bipolar

  • Zwänge / Zwangsgedanken

  • Lebenskrisen / Trauerarbeit: Verlust eines geliebten Menschen (Liebeskummer, Tod)

  • Aggressivität, Reizbarkeit, wütend, ärgerlich