1958287_750932048250505_882597473_n.jpg

Einen wunderschönen guten Morgen liebe Leute,

heute beginnt vorerst der letzte Tag in der Praxis. Ich bin sehr geknickt darüber schon wieder gehen zu müssen. À propos geknickt, geknickt, gefaltet und eingetütet wurde heute auch schon fleißig. Die 2000-2500 Serienbriefe sind fertig und müssen weg gebracht werden.

Ich habe die Woche als sehr kurzweilig empfunden. Ich bin jeden Morgen voll Freude und Euphorie mit der Stadtbahn an den Rotebühlplatz gefahren und ich wurde keineswegs enttäuscht. Mein Tagesablauf war abwechslungsreich, genauso wie die ganze Woche. Ich hätte niemals gedacht, dass ich aus dieser Woche so viele Erfahrungen sammeln könne. Es hat mir tierisch Spaß gemacht, mit Katrin zu arbeiten, bei den Gesprächen dabei zu sein und mir ihren Alltag anzusehen.

Vor diesem Praktikum hatte ich nicht die leiseste Ahnung, was Homöopathie ist, und wie sie angewendet wird. Das hat sich allerdings im Laufe der Woche geändert.
Ich habe mich für dieses Praktikum entschieden, weil ich mich sehr für die Psychologie interessiere und ich bin nicht zu kurz gekommen. Außerdem höre ich gerne Menschen zu, die in einer schwierigen Situation sind und bin bereit ihnen dabei zu helfen, dass sich ihr Zustand wieder ins Positive ändert.

Alles in einem blicke ich auf eine spannende, erkenntnisreiche, aber auch spaßige und interessante Woche zurück.

Bleibt mir nur noch zu sagen,
lebt wohl und auf Wiedersehen!
euer

trainee

Comment